Infiltrationstherapie

Bei einigen Krankheitsbildern, wie zum Beispiel ein chronisches Rückenleiden oder Schulterschmerzen, kann die Infiltrationstherapie Linderung verschaffen. Dabei werden Schmerzmittel direkt – oft unter Zuhilfenahme bildgebender Verfahren wie Ultraschall- in das Schmerzgebiet gespritzt und so eine deutliche lokale Schmerzlinderung herbeigeführt. Oft ist diese Option die letzte Möglichkeit eine Operation zu vermeiden. Schon wenige Stunden nach Behandlung berichten die meisten Patienten von einer deutlichen Schmerzreduktion.